Ab sofort darf gespendet werden!

Binnen kürzester Zeit hat der Förderverein Klosterkirche auf dem Crowdfunding-Portal der Volksbank Neckartal weit mehr als die erforderlichen 100 Fan gewinnen können. Allen Mitwirkenden sei dafür herzlich gedankt, denn jetzt darf sich die Finanzierungsphase anschließen. Ab 20.3.2022 fällt der Startschuss für die eigentliche Spendensammlung. Und darum geht es eigentlich.

Zur Erinnerung: Der Förderverein Klosterkirche sammelt Spenden für die dringend notwendige Reparatur der Orgel in der Klosterkirche. Die stammt aus dem Jahr 1782 und es lohnt sich, dieses historische Instrument wieder zu vollem Klang zu verhelfen. Dafür müssen 10.000 Euro Spenden aufgebracht werden, und nur wenn diese Summe erreicht wird, legt die Volksbank noch einmal den gleichen Betrag dazu. Damit ist die fachgerechte Reparatur der Orgel gesichert. Diese Chance wollen wir nicht verpassen und wir bitte alle Freunde der kulturhistorischen Schätze in unserer Heimat um Unterstützung.

Was ist zu tun? Wie also kann für die Restaurierung der Orgel gespendet werden?

Unter diesem Link

https://www.viele-schaffen-mehr.de/projekte/orgel-klosterkirche-hirschhorn

gelangen Sie direkt auf die Plattform unseres Projekts bei der Volksbank. Sie können dafür auch mit Ihrem Smartphone diesen QR-Code scannen, der führt Sie auch direkt zum Projekt.

Um zu spenden, gibt es mehrere Möglichkeiten:

  1. Wenn Sie sich bereits als Fan registriert haben, melden Sie sich mit Ihren Daten und dem Passwort an.
  2. Sie registrieren sich als neuer Besucher auf dieser Projektseite.
  3. Wenn Sie sich nicht registrieren möchten, können Sie auch als Gast spenden. Das ist übrigens auch möglich, wenn Sie bereits als Fan registriert sind.
  4. Ob registriert oder nicht – auf Wunsch können Sie als Spender anonym bleiben.

Zur Abwicklung der Zahlung gibt es ebenfalls mehrere Möglichkeiten:

  • Giropay (falls Sie bereits am Onlinebanking teilnehmen und Giropay schon nutzen)
  • Kreditkarte (Visa oder Mastercard)
  • Lastschrift auf Ihrem Girokonto
  • Überweisung nach vorherigere Anmeldung
  • Schließlich können Sie mittels manueller Überweisung ohne Anmeldung mittels eines vorbereiteten Überweisungsvordrucks spenden. Diesen Vordruck erhalten Sie von Ilona Dörr (Tel.: 06272-912708) oder Paul Keßler (Tel.: 06272-889). Ein kurzer Anruf genügt.

Ihre Spende lässt sich beim Finanzamt steuermindernd geltend machen und auf Wunsch erhalten Sie dafür eine Spendenbescheinigung. Dafür brauchen Sie auf der Projektseite einfach nur das entsprechende Kästchen anzukreuzen. Die Spendenbescheinigung kann jedoch erst nach Abschluss der Crowdfunding-Aktion ausgegeben werden. Denn, sollte die Summe von 10.000 Euro wider Erwarten nicht erreicht werden, erhalten alle Spender ihre Spende zurückerstattet. Wir sind aber zuversichtlich, dass wir – mit Ihrer Unterstützung – die Spendensammlung erfolgreich abschließen und mit Ihrer Hilfe die Orgel in der Klosterkirche bald wieder voll ertönt.

Übrigens: Als Dankeschön für Ihre Spende gibt es einen hübschen Ansteck-Pin mit dem Relief der Klosterkirche. Wir bitten um Verständnis, dass dieses Geschenk erst ab einer Spendensumme von 20,- EURO abgegeben werden kann.

Für Ihre Unterstützung sagen wir schon jetzt „herzlichen Dank“.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.